Inhalt:

Gesundheitstest

Gesamtcholesterin

Cholesterinbestimmung

Cholesterin ist ein lebenswichtiger Bestandteil für die körpereigene Produktion von Hormonen, Gallensäuren, Vitamin D sowie für den Aufbau der Zellhüllen.

Etwa ¾ des im Körper vorhandenen Cholesterins entstehen durch Neubildung, nur ca. ¼ wird durch die Nahrung aufgenommen. Die Cholesterinbestimmung dient zur Früherkennung des Arterosklerose-Risikos. Eine Erhöhung des Cholesterinspiegels kann mehrere Ursachen haben:

  • genetisch bedingte Fettstoffwechselstörung
  • cholesterinreiche Ernährung (tierische Fette, Innereien, Eidotter sind besonders cholesterinreich!)
  • Schwangerschaft
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Unterfunktion der Schilddrüse
  • Diabetes mellitus
  • hormonelle Störungen
  • bestimmte Arzneimittel
  • Alkoholmissbrauch

Das Risiko an einer Krankheiten die durch eine Arteriosklerose bedingt oder gefördert wird (Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Schlaganfall) zu erkranken nimmt mit steigendem Cholesterinspiegel zu.

Nach dem heutigen Kenntnisstand bedeuten folgende Werte

  • kleiner als 200mg/dl - kein zusätzliches Risoko
  • 200 bis 250 mg/dl - mäßiges Risiko
  • größer als 250 mg/dl - hohes Risiko

Weitere Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck und Übergewicht potenzieren dieses Risiko!
Bei einem Cholesterinspiegel ab 260 mg/dl verdoppelt sich das Risiko einen tödlichen Herzinfarkt zu erleiden, ab einem Wert von 300 mg/dl verdreifacht sich die Infarktgefahr!

Lassen Sie es nicht so weit kommen... Wir messen Ihren Gesamtcholesterinwert schnell und unkompliziert!

nach oben