Inhalt:

Gesundheitstest

Blutzuckermessung

Der Diabetes war früher eine seltene Erkrankung und ist durch unsere geänderten Ess- und Lebensgewohnheiten eine der häufigsten Stoffwechselkrankheiten der Wohlstandsgesellschaft geworden. Gemeinsames Zeichen aller Diabetes-Formen (sowohl Typ-1, Typ 2, andere) ist ein erhöhter Blutzuckerspiegel.
Seit 1997 wird Diabetes mellitus wie folgt definiert:

* Diabetes Typ 1 - insulinabhängig
* Diabetes Typ 2 - nicht insulinabhängig
* andere Diabetestypen mit bekannten Ursachen
* Schwangerschaftsdiabetes

Viel aussagekräftiger als der Nüchternblutzucker ist in der Regel für die Feststellung eines Diabetes der auffällige Anstieg des Blutzuckers bei Diabetikern nach den Mahlzeiten.
Bei Gesunden sollte der nüchtern gemessene Blutzuckerspiegel unter 100 mg/dl Blutglucose und der ein bis zwei Stunden nach einer Mahlzeit gemessene Blutglucosespiegel unter 130 mg/dl liegen. Typische Symptome des Diabetes sind Heißhunger, Gewichtsverlust, Durst, häufiges Wasserlassen. Sind diese Symptome beim Typ-1-Diabetiker ("Jugendlicher Diabetes") praktisch immer vorhanden, so sind beim Typ-2-Diabetiker ("Altersdiabetes") diese Warnsignale nur bei ca. 1/3 der Patienten beobachtet.

Aus diesem Grund wird ein Typ-2-Diabetes in den meisten Fällen ca. sieben Jahre zu spät erkannt. Etwa 50% der Betroffenen weisen dann schon Folgeschäden auf. Deshalb sollte man alle zur Verfügung stehenden Früherkennungsmaßnahmen nutzen, um rechtzeitig die richtigen Schritte einzuleiten.

Wir möchten Sie dabei unterstützen und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Blutzuckerspiegel in unserer Apotheke bestimmen zu lassen!

Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns!
nach oben