Inhalt:

Wellness

Hautpflege im Sommer

Trotz positiver Wirkung der Sonne auf einige Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und Akne benötigt die Haut im Sommer eine besondere Pflege, und damit ist nicht nur der Sonnenschutz gemeint.

Im Sommer benötigt die Haut besonders viel Feuchtigkeit, da durch die höheren Temperaturen, die Feuchtigkeitsabgabe über die Haut sehr hoch ist. Auf alkoholhaltige Gesichtswässer sollte verzichtet werden, da diese noch zusätzlich austrocknen.

Dazu kommt noch, dass der schützende Hydrolipidfilm der Haut durch Schwitzen zerstört wird. Mit diesem schützt sich die Haut vor verschiedenen Umwelteinflüssen.

Nicht nur beim Sonnenbad sollte auf einen ausreichenden UV-Schutz geachtet werden. Die Haut ist im Sommer ständig den belastenden UVA- und B-Strahlen ausgesetzt, deshalb sollte auch die tägliche Pflege einen angemessenen Lichtschutz enthalten (zwischen 15 und 20).

Um die Haut optimal auf die Belastungen der Sonne vorzubereiten empfiehlt sich eine frühzeitige Einnahme von Radikalfängern. Dazu zählen die Vitamine C und E, Beta-Carotin sowie das Spurenelement Selen. Man findet diese Verbindung auch in Kosmetikprodukten zur äußerlichen Anwendung.

Tipp: Hautberuhigendes Thermalwasser erfrischt die Haut im Sommer und spendet Feuchtigkeit. In den verschiedenen Produkten sind zudem unterschiedliche Anteile an Mineralsalzen und Spurenelementen enthalten, die in feinster Form verteilt der Haut zugefügt werden und als Radikalfänger wirken.


Diese Informationen stellen keinen Ersatz für die professionelle Beratung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Der Inhalt von apotheke-westerhausen.de kann und darf nicht dazu dienen, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Medikamente sollten niemals ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker eingenommen werden.
nach oben